2015: Archäologie – Landwirtschaft – Forstwirtschaft

Sonderausstellung: 22. September bis 18. Oktober 2015

 

„Archäologie – Landwirtschaft – Forstwirtschaft: Wege zur integrativen Nutzung von Bodendenkmalen in der Kulturlandschaft“

 

Eine Wanderausstellung des Landesamtes für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart.

 

Zahlreiche archäologische Denkmale sind in stark frequentierten und landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten unserer Kulturlandschaft zu finden. Da die konventionelle Bewirtschaftung von Denkmalflächen die archäologische Substanz stark beeinträchtigen kann, kommen der Land- und Forstwirtschaft wichtige Schlüsselrollen in der Erhaltung unseres archäologischen Erbes zu. Diesem Thema hat sich eine ressort-übergreifende Arbeitsgemeinschaft unter Beteiligung verschiedener Fachbereiche innerhalb der Landesverwaltung angenommen.

 

Die Wanderausstellung führt in die Thematik ein und stellt die erarbeiteten Schutzstrategien aus Sicht der beteiligten Disziplinen im Rahmen von neun Ausstellungsbannern vor. Außerdem informiert sie über archäologische (hier: keltische) Fallbeispiele aus allen Landesteilen von Baden-Württemberg.