Neues Buch erschienen: Das Geheimnis der Keltenfürstin

Schon die Entdeckung 2010 war eine Sensation: Unweit der Heuneburg an der oberen Donau stießen Archäologen auf das unversehrte Grab einer privilegierten Frau aus frühkeltischer Zeit. Auch die Bergung, die bisher größte archäologische Blockbergung in Deutschland, war sensationell. Doch das sollte durch die spektakulären Funde, die in den folgenden Jahren unter Laborbedingungen zutage traten, bei Weitem übertroffen werden: Es handelte sich um das Grab einer keltischen Fürstin, die hier 583 v. Chr. mit kostbaren Objekten aus Gold, Bernstein, Bronze sowie anderen einzigartigen Beigaben bestattet wurde. Das außergewöhnlich gut erhaltene Grab liefert einen einmaligen Einblick in die Lebenswelt des 6. Jahrhunderts. Und doch bleiben viele Fragen offen: Wer war diese Frau und in welcher Beziehung stand sie zu dem mitbestatteten Kind? Dirk Krausse und Nicole Ebinger-Rist liefern eine spannende Auswertung der Funde und zeichnen darüber hinaus ein faszinierendes Bild der antiken Welt zur Lebenszeit der Fürstin. Das Buch ist ab sofort für 39,95 Euro im Museumshop des Heuneburgmuseums erhältlich. Gerne können Sie es auch per E-Mail (info@heuneburg.de) oder Telefon (07586-920821) in der Museumsverwaltung bestellen (Versand zzgl. Versandkosten).

Führung Museum Kompakt „Die Kelten“ am 29. April 2018

Am Sonntag, 29. April 2018, können sich die Besucher des Keltenmuseums Heuneburg auf eine Reise in die Vergangenheit begeben. In einer einstündigen Führung (10.30 Uhr) durch das Heuneburgmuseum in der Binzwanger Str. 14, Herbertingen-Hundersingen, vorbei an zahlreichen Originalfunden und eindrucksvollen Inszenierungen gibt vieles rund um die Kelten zu erfahren. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro (Erwachsene) bzw. 2,00 Euro (Kinder 6-16 Jahre) zzgl. Eintritt.

Führung Museum Kompakt „Die Kelten“ am 08. April 2018

InnenansichtAm Sonntag, 8. April 2018, können sich die Besucher des Keltenmuseums Heuneburg auf eine Reise in die Vergangenheit begeben. In einer einstündigen Führung (14.30 Uhr)  durch das Heuneburgmuseum in der Binzwanger Str. 14, Herbertingen-Hundersingen, vorbei an zahlreichen Originalfunden und eindrucksvollen Inszenierungen gibt vieles rund um die Kelten zu erfahren. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro (Erwachsene) bzw. 2,00 Euro (Kinder 6-16 Jahre) zzgl. Eintritt.

Keltenmuseen Heuneburg starten am 30. März 2018 in die neue Saison – Veranstaltungen an Ostern

Am Karfreitag, 30. März 2018 starten die beiden Keltenmuseen Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen – das Freilichtmuseum sowie das Heuneburgmuseum – in die neue Saison. Zahlreiche Veranstaltungen warten auf die Besucher. Neben Führungen durch die Museen, Museumsfesten, Aktionstagen mit Mitmachangeboten und Vorträgen ist in dieser Saison erneut die spannende Sonderausstellung „Der Unlinger Reiter“ in beiden Museen zu sehen.

 

Die Ausstellung „Der Unlinger Reiter – Kelten, Pferde, Wagenlenker“ zeigt bedeutende Grabfunde,  die bei archäologischen Rettungsgrabungen in Unlingen (Kreis Biberach, unweit der Heuneburg) zum Vorschein kamen. Unter den reichen Grabbeigaben ragt der Fund einer Bronzestatuette aus einem berauben Wagengrab hervor. Es handelt sich um die bislang älteste Reiterdarstellung Deutschlands. Ab dem Saisonstart erwarten den Besucher im Freilichtmuseum Heuneburg-Pyrene und im Keltenmuseum Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen die Erstpräsentation der Originalfunde aus Unlingen und eine spannende Ausstellung zum Thema Reiten und Fahren bei den Kelten sowie ihren skythischen und griechischen Nachbarn.

 

Bereits an Ostern haben die Museen einiges zu bieten. Im Keltenmuseum Heuneburg (Heuneburgmuseum) in Herbertingen-Hundersingen findet am Ostersonntag von 13 Uhr bis 15.30 Uhr die Mitmachaktion „Keltische Ostereier“ statt, bei der die Kinder ausgeblasene Eier mit keltischen Mustern versehen können. Im selbstgebastelten Körbchen sind sie sicher aufgehoben. Um 14.30 Uhr geht es bei der Führung durch das Museum auf eine Reise durch die Keltenzeit. Jeder Besucher erhält am Ostersonntag außerdem eine österliche Überraschung. Der Ostermontag wartet gleich mit zwei Führungen auf: um 10.30 Uhr und um 14.30 Uhr werden die Besucher durch das Museum geführt. Von 13 Uhr bis 16 Uhr können kleine und große Kinder zudem im Heuneburgmuseum Schokoostereier suchen – und diese gerne an Ort und Stelle verspeisen. Im Freilichtmuseum Heuneburg findet an Ostern ein kleines Keltenfest statt.

 

Mit dem Kombieintritt erhalten die Besucher ermäßigten Eintritt (6 Euro statt 7 Euro). Nutzen Sie die Chance!

 

Bis einschließlich 31. Oktober haben die Museen dienstags bis sonntags sowie feiertags von 10 Uhr bis 16 Uhr (Heuneburgmuseum) bzw. 17 Uhr (Freilichtmuseum) geöffnet.

Veranstaltungen 2018

Das Veranstaltungsprogramm des Keltenmuseums Heuneburg für die Saison 2018 steht. Ab Karfreitag, 30. März 2018 bieten wir Ihnen ein buntes Programm aus Führungen, Familientagen, Mitmachaktionen, Vorführungen und Vorträgen. Hier geht es zu den Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuchen Sie uns auf den bevorstehenden Prospektbörsen!

Im Februar und März finden traditionsgemäß zahlreiche Prospektbörsen mit Ausflugszielen, Touristinformationen und weiteren statt. Diese bieten neben dem Austausch untereinander auch Ihnen die Möglichkeit sich über aktuelle Veranstaltungen in der Region zu informieren. Die Keltenmuseen Heuneburg sind auf folgenden Prospektbörsen persönlich vertreten:

 

Sa, 24.02.2018 Prospektbörse von Hegau Tourismus, Hardberghalle in Riealsingen-Worblingen (13.30-16.30 Uhr)
Di, 06.03.2018
Prospektbörsenschiff: Lindau (10-12 Uhr), Friedrichshafen (14-16 Uhr)
Mi, 07.03.2018 Prospektbörsenschiff: Meersburg (10-12 Uhr), Konstanz (13-14.30 Uhr), Überlingen (16-17.30 Uhr)
Di, 13.03.2018 Prospektbörse der Ferienregion OberschwabenAllgäu (OTG), Stadtforum Bad Saulgau (10.30-12 Uhr)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Auf der Prospektbörse des DonautalTourismus Hohenzollern e.V. und des Donauberglandes am So, 25.03.2018 (14-17 Uhr) im Talhof in Beuron-Langebrunn erhalten Sie ebenso unsere aktuellen Prospekte. Persönlich sind wir am So, 25.03.2018 (10-18 Uhr) auf der IBO in Friedrichshafen am Stand der Feriengemeinschaft „Ferien rund um den Bussen“ anzutreffen.

Obere Donau: Kulturlandschaft des Jahres 2018

Der Schwäbische Heimatbund hat unsere Region mit dem Prädikat „Kulturlandschaft des Jahres 2018 Obere Donau“ ausgezeichnet. Es freut uns, dass Herbertingen mit dabei ist. Mit dem Projekt „Kulturlandschaft des Jahres“ soll auf deren Schönheit und Vielfalt aufmerksam gemacht werden. Ausgesuchte Gebiete des Landes werden für ein Jahr ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt. Dabei geht es um Veranstaltungen, um Naturerlebnis, aber auch um Tourismus und Identitätsfindung. Vielleicht bekommt ja jemand im Laufe des Jahres eine ganz neue Beziehung zu seinem Wohnort und bestimmt werden auch Menschen von auswärts auf die Schönheit und die Vielfalt unserer Region aufmerksam gemacht. Für das Aktionsjahr wurde die Internetseite www.kulturlandschaft-des-jahres-2018.de ins Netz gestellt. Sie wird mehrmals pro Woche aktualisiert und verändert. Über die Internetseite kann man sich auch für einen kostenlosen Newsletter eintragen. Damit nimmt man dann auch einmal monatlich an einer Verlosung von Preisen teil. Die Übersichtskarte zur Kulturlandschaft des Jahres erhalten Sie hier.

Ab 2018 neu: Themenführungen

„Linsen & Spätzle?!“ – So lautet der Titel einer der neuen Themenführungen, die wir ab der Saison 2018 im Heuneburgmuseum anbieten. Neben den Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung können Gruppen nun auch eine der vier Führungen zu den Themen Ernährung, Mode, Handwerkskunst sowie Leben & Tod der Kelten buchen. Die Führungen dauern 60 Minuten und kosten 30 Euro zzgl. Eintritt. Mehr Informationen erhalten Sie hier. Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Gemeinde Herbertingen als Aussteller auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart

Am vergangenen Sonntag, 14. Januar 2018 präsentierte sich die Gemeinde Herbertingen auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart. Am Counter der Ferienregion „Rund um den Bussen“ auf dem Stand der Oberschwaben-Tourismus GmbH in Halle 6 bewarb die Kultur- und Tourismusreferentin Anja Brauner unsere Gemeinde einschließlich der Keltenmuseen Heuneburg und dem Freizeit- und Erholungszentrum Schwarzachtalseen. Zahlreiche interessierte Besucher strömten durch die Hallen und informierten sich an unserem Stand. Am Montag, dem Tourismustag mit dem offiziellen Empfang am Stand der OTG, vertraten der Bürgermeister Magnus Hoppe sowie Anja Brauner die Gemeinde. Das Jahresprogramm des Museums ist bis einschließlich 21.01.2018 am Gemeinschaftsstand der Städte Sigmaringen, Gammertingen und Meßkirch (Schwäbische Alb) sowie im Prospektfach der Oberschwaben-Tourismus GmbH erhältlich.

Besuchen Sie uns auf der Urlaubsmesse CMT in der Landesmesse Stuttgart!

Am Sonntag, 14.01.2018 sind wir persönlich für Sie auf der CMT. Sie finden uns am Stand der Oberschwaben-Tourismus GmbH (Counter: Ferien rund um den Bussen). Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Unser Jahresprogramm erhalten Sie außerdem vom 13.01.2018 bis einschließlich 21.01.2018 am Gemeinschaftsstand der Städte Sigmaringen, Gammertingen und Meßkirch (Schwäbische Alb) sowie im Prospektfach der Oberschwaben-Tourismus GmbH.